Der Klassiker am Fenster – das Rollo

Die wohl älteste Form des Sicht-, Licht und Sonnenschutzes für Dachgeschosse ist das Dachfenster mit Rollo. Im Gegensatz zu anderen Methoden, bietet es den unschätzbaren Vorteil, dass es, bei Nichtgebrauch, so gut wie vollständig unsichtbar ist. In der Regel ist ein Rollo – auch Heute noch – undurchsichtig und von der Rückseite mit einer reflektierenden Schicht bespannt. Ein Fenster mit Rollo kann immer dann wirken, wenn das Fenster an sich im Mittelpunkt stehen soll. Denn ein Dachfenster wird, im Gegensatz zu normalen Zimmern, sehr stark als Teil des Raumes wahrgenommen. Sowohl in der Vertikale als auch in der Horizontale steht es innerhalb des Sichtfeldes.

Zufriedene Kundenmeinungen von Kunden bei Raumtextilienshop betonen vor allem die Langlebigkeit von Rollos, was vor allem auf die Einfachheit des Prinzips zurückgeführt werden kann. Es macht, was es soll und bietet gleichzeitig die Möglichkeit der Individualisierung, indem Muster weitgehend frei gewählt werden können. Ob Sternenhimmel, als Rollo Verdunkelung, wenn es hauptsächlich die Nachtruhe bewahren soll, oder in ausdrücklich dekorativer Ausführung, um dem Zimmer die nötige Gastlichkeit zu verleihen, ist das Rollo für Dachfenster immer die richtige Wahl. Auch individuell bedruckte Rollos sind heutzutage keine Seltenheit mehr.

Der Rollo Sonnenschutz mit einem Faltrollo System ist die effektivste Methode, temperaturkritische Räume in den Griff zu bekommen. Die reflektierende Außenfläche, kombiniert mit dicken, undurchsichtigen Materialien, behebt das Problem, bevor es überhaupt erst entsteht. Denn die einfallenden Sonnenstrahlen gelangen gar nicht erst in das Zimmer, um dort auf Gegenstände zu treffen, welche sich durch sie erwärmen. Die Durchlüftung wird dadurch keineswegs beeinträchtigt, da das Rollo direkt an der Scheibe sitzt. Beim Öffnen hebt es sich mit dem Fenster. Ein Kompromiss, wie beim Rollladen, muss hierbei nicht eingegangen werden, obwohl fairerweise erwähnt werden sollte, dass das ihre Funktionen nicht die selben sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.